Our Blog

Frühstück Bowls – vier rebellische Rezepte

Bunte Schüsseln am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen – Frühstück Bowls sind der neue Trend! Na klar schmecken die REBELICIOUS Sorten auch einfach super mit Milch oder Pflanzenmilch. Sie machen sich aber genauso gut als knuspriges Highlight auf einer bunten Smoothie Bowl, die im Handumdrehen gezaubert ist und garantiert für Abwechslung und gute Laune beim Frühstück sorgt. Wetten?

Bowls zum Frühstück mit Kindern

Abwechslung tut dem Gaumen gut und ist völlig in Ordnung. Wenn wir auf unseren Bauch hören, merken wir selbst, wann immer uns etwas Neues gut tut. Hat man ganz rebellisch die Stullen satt, kann sich der Magen plötzlich melden und was ganz anderes verlangen. Kleine Rebellen teilen ihr Bauchgefühl oft lautstark mit.

‘Ich mag aber keine Gurke. Ich möchte Schokolade!’

Für Eltern ist es manchmal schwer, den Wünschen kleiner Rebellen nachzugeben und gleichzeitig eine gesunde Ernährung umzusetzen. Was also tun, wenn alles abgelehnt wird? Ein bisschen schummeln mit Kreativität und einem kleinen bisschen Schoki in Smoothie Bowls.

Bunte Bowls zum Frühstück bringen Abwechslung auf den Tisch und liefern gleichzeitig wichtige Energie für den Tag. Extra rebellisch: Kinder dürfen sich ausprobieren um ihren Geschmack zu finden. Mit unseren rebellischen Bowl Rezepten findet sich etwas für jeden Geschmack. Wie wäre es mit einer leckeren und ausgewogenen Schoko-Nuss-Bowl für die Schoki-Fans? Oder der Overnight Oats Bowl, die sich perfekt vorbereiten und mitnehmen lässt – für mehr Entspannung am Morgen. 

Wieso überhaupt Bowls?

Ein gutes Frühstück liefert Energie und ist möglichst ausgewogen – das gilt für kleine Rebellen genauso wie für große Rebellen. Vollkorngetreide, frisches Obst und/oder Gemüse und Joghurt(-ersatz) werden oft in Zusammenhang mit einem ausgewogenen Frühstück genannt. Dazu gehört mindestens ein Glas Flüssigkeit in Form von Wasser, Saft oder Tee. 

Fast alle genannten Zutaten lassen sich perfekt in einer kreativen bunten Schüssel vereinen, die immer wieder neu gestaltet werden kann: Eine Smoothie-Bowl! Das ist aber nicht der einzige Grund um den Trend mal auszuprobieren. 

Gute Gründe für Smoothie-Bowls

  • Zeit sparen: Mit einem Mixer (alternativ: Pürierstab) lassen sich alle Zutaten schnell in einer Schüssel vereinen – spart Zeit und Abwasch!
  • Kreativität ohne Ende: Jedes Mal ein neuer Geschmack, neue Farben, neue Deko – juhu!
  • Bunte Vielfalt: Je nach Geschmack lassen sich andere Obst- und Gemüsesorten kombinieren und sorgen für bunte Abwechslung in der Schüssel.
  • Ausgewogenes Frühstück: Ganz frech lassen sich ungeliebte Gemüsesorten und auch Vollkorn in der Smoothie-Bowl verstecken.
  • Perfekte Vorbereitung: Bowls lassen sich super vorbereiten (vor allem die Overnight Variante mit Bratapfel Flavour) und zählen damit zu einem unserer rebellischen Frühstücks-Hacks für einen stressfreien Morgen!

Wir lieben den Trend der Smoothie-Bowls also aus guten Gründen. Probier es einfach mal aus! Sollten einmal mehr Rebellen zu Besuch sein, lässt sich die Rezeptmenge einfach anpassen. Wir haben vier Rezept-Ideen für Smoothie-Bowls zusammengestellt, die garantiert für ein abwechslungsreiches Frühstück mit Kindern sorgen.

Rebellischer Hack: 

Wenn Du die Bananen in dicken Scheiben einfrierst, hast Du immer eine perfekte Basis für Smoothie Bowls im Haus. Den Rest hast Du garantiert immer parat!

Rebellische Rezepte für bunte Smoothie Bowls

1. Schoko Smoothie Bowl mit Choco-licious

Zutaten (ergibt eine Portion)

  • 1 ½ Bananen (die übrige Hälfte zum Dekorieren beiseitelegen)
  • 150 ml Pflanzendrink nach Wahl (Dinkel / Hafer / Mandel / Soja)
  • 30 g Haselnüsse
  • 2 – 3 Datteln
  • 1,5 EL Backkakao
Ideen für die Deko

Garantiert der Renner bei Schoki-Fans! Diese Schoko Smoothie Bowl mit Nüssen und Choco-licious Cerealien kannst Du ganz einfach mit Deinem Mixer vorbereiten und im Anschluss in wenigen Minuten dekorieren. Auch kleine Rebellen können hier ganz easy mithelfen!

Mixe alle Zutaten in einem leistungsstarken Mixer oder mit einem starken Pürierstab. Wenn Du es etwas dünner magst, gibst Du einfach etwas mehr Pflanzenmilch dazu. Die Mischung in eine Schüssel füllen und nach Belieben dekorieren. Unsere CHOCO-LICIOUS geben der Schüssel den knackigen Extrapfiff! 😉

2. Green Smoothie Bowl mit Puffi-licious

Zutaten (ergibt eine Portion)

    • 1 Banane
    • ¼ frische Ananas (ca. 150 g)
    • 1 Handvoll Grünkohl – taste Dich ran!
    • 20 g Haferflocken
    • 100 ml Pflanzendrink (Kokosmilch passt hier auch prima)
    • Optional: 1 TL Spirulina Pulver (für eine satte grüne Farbe)
Ideen für die Deko

Alle Zutaten gibst Du auch bei diesem Rezept in einen Mixer oder ein hohes Gefäß für den Pürierstab – denn bei allen Smoothie Bowls gilt: easy peasy Zubereitung! Mixe so lange, bis Du Deine gewünschte Konsistenz erreicht hast. Sollte die Menge zu dickflüssig ausfallen, gib einfach einen extra Schuss Pflanzenmilch hinzu!

Kein Spirulina im Haus? Dieses Rezept funktioniert auch ohne das sattgrüne Pulver. 

Beim Dekorieren dürfen kleine Rebellen gerne helfen. Wie wäre es mit einem Smiley auf unserer grünen Power Bowl? Seid mutig und testet Euch einfach aus mit allem, was Spaß macht und für Euch lecker ist. 

3. Overnight Oats mit Cini-Licious

Zutaten (ergibt eine Portion)

  • 40 g Haferflocken
  • ½ Apfel
  • ½ Teelöffel Zimt
  • Prise Nelkenpulver
  • Prise Ingwer
  • Prise Salz
  • 100 ml Pflanzendrink
  • 1 Löffel Ahornsirup / Agavendicksaft oder alternative Süße
  • 100 g Soja Vanillejoghurt
Ideen für die Deko

Das Frühstück schon am Abend vorher vorbereiten? Ganz einfach mit dieser leckeren Overnight Oats Bowl – oder sollten wir Overnight Oats Glas sagen? Das Rezept eignet sich perfekt, um es mitzunehmen in die Schule oder ins Büro, wenn man statt einer Schüssel ein Schraubglas verwendet.

Am Abend vorher schichtest Du der Reihe nach die Haferflocken, alle Gewürze, einen klein geschnittenen halben Apfel und die Süße Deiner Wahl. Darüber wird die Pflanzenmilch gegossen. Als Abschluss krönst Du Dein Glas mit dem Joghurt. So wird es über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Morgen kannst Du die andere Hälfte des Apfels in Scheiben schneiden und für die Deko verwenden. Abgerundet mit ein paar knusprigen CINI-LICIOUS hast Du ein fertiges Frühstück to go mit tollem Bratapfel Geschmack. Natürlich auch zum Direkt Vernaschen. 

4. Beeren Bowl mit Puffi-Licious

Zutaten (ergibt eine Portion)

  • 1 Tasse gefrorene Beerenmischung (ca. 100 g)
  • 1 Banane (gefroren oder frisch)
  • 15 g Haferflocken
  • 50 ml Pflanzendrink
Ideen für die Deko

Die wahrscheinlich einfachste Smoothie Bowl, die in den meisten Küchen morgens gemixt wird. Kein Wunder, bei nur vier Zutaten ist das mehr als kinderleicht! Die Süße kommt von den Früchten und reicht auch den süßesten kleinen Rebellen. Wenn die Banane gefroren ist, ergibt sich eine erfrischend kühle Schüssel, die nach Belieben nur noch dekoriert werden muss. Lasst es Euch schmecken!